Category Archives: Foto

Do it yourself: Ein Beanbag selbstgenähnt

20130322_Beanbag_001

Das kennen Fotografen: Man ist unterwegs, sieht ein Motiv, kann dieses aber nur mit einer langen Belichtungszeit fotografieren. Doch kein Stativ ist zur Hand. Für solche Situationen habe ich jetzt einen Beanbag in der Tasche. Dieser Bohnensack ist Marke “Eigenbau”.

Phasen eines Fotografenleben: Statusbericht

20130321_PhotographersLife

Kürzlich fragte mich eine junge Dame, wie ich das Fotografieren gelernt habe. In einem Smalltalk ließ sich dies nicht einfach beantworten. Schließlich habe ich keinen klassischen Weg über Ausbildung und Studium beschritten, sondern bin Autodidakt. Hier ein kleiner fotografischer Lebenslauf.

Raumwunder: Lowepro Magnum 650 AW

20121231_Fototasche_001-2

2012 war das Jahr der fotografischen Aufrüstung. Eine neue Optik, neuer Blitz und jede Menge Zubehör wurden gekauft. Dafür war bald kein Platz mehr im Fotorucksack. Also musste weiter aufgerüstet werden. Kurz vor Jahresschluss kam eine geräumige Fototasche ins Haus. 

Warum ich keine Kaufberatung gebe

3961715494_b756c683f9_o

Es gibt Sätze von Freunden und Bekannten, bei denen muss ich erst einmal tief durchatmen: “Ich brauch auch so einen tolle Kamera wie du, dann mach ich auch bessere Bilder als mit meiner kleinen Knipse.” Dazu hier ein paar Erläuterungen:

Ich stelle aus – stimmt für mich ab!

Heute ist Fettmarkt in Dinklage. Seit 25 Jahren gehört eine Fotoausstellung des Heimatvereins zum festen und attraktiven Programmpunkt des Marktes. In diesem Jahr stelle ich auch drei Bilder aus und stelle mich der unabhängigen Jury – dem Publikum. Also wenn es euch heute nach Dinklage ins Alte Gesellenhaus (ehemaliges Kolpinghaus) verschlägt, schreibt doch einfach die Nummer 97, 98 oder 99 auf euren Stimmzettel. Denn diese drei Bilder stelle ich zur Wahl:

Canon 6D – das könnte was für mich sein

canon6D_Feature

Der Fotofabrikant meines Vertrauens Canon hat pünktlich zur Photokina eine neue Vollformat-Kamera vorgestellt: die Canon EOS 6D. Ich bin schon länger drauf und dran, in den Vollformat-Sektor zu wechseln. Und der Preis der neuen Spiegelreflex lässt mein Herz höher schlagen.

Nachts im Landschaftspark Duisburg – Licht

20120831_LandschaftsparkDuisburg_001

Nach Einbruch der Dunkelheit entwickelt der Landschaftspark Duisburg seinen ganz besonderen Reiz. Das stillgelegte Stahlwerk wurde mit zahllosen farbigen Lichtern eindrucksvoll in Szene gesetzt. Für Fotografen heißt das: Stativ aufgestellt, Belichtungszeit hoch gedreht und die Lichtstimmung auf den Sensor bannen. //

Nachts im Landschaftspark Duisburg – Lächeln

20120831_LandschaftsparkDuisburg_portraet

Der Landschaftspark Duisburg ist nicht nur eine Location für beeindruckende Architekturfotos, sondern liefert auch den Hintergrund für ausgefallene Porträtfotos. Mit wenig Licht und Model Gina habe ich beim Fotoworkshop ein paar Dinge ausprobieren können. Ergebnisse zeige ich im zweiten Teil meiner Serie.

Nachts im Landschaftspark Duisburg – Lost Place

20120831_LandschaftsparkDuisburg_001

Es gibt viele spannende, interessante und beeindruckende Orte für fotografische Experimente. Der Landschaftspark Duisburg (kurz Lapadu) ist besonders spektakulär. Den habe ich im Rahmen eines Workshop des Fotofachgeschäft meines Vertrauens besucht. Hier präsentiere ich Teil 1 meiner Fotos aus diesem verlassenen Stahlwerk. //

Der Lohner Dance-Hall-Preis 2012 in Bildern

20120512_Dancehallpreis_001

Zum dritten Mal fand in Lohne ein Dance-Hall-Preis statt. Der Lohner Jugendtreff, der das Event organisiert, hatte mich beauftragt, die Gruppen auf und neben der Bühne zu fotografieren. Akkordarbeit bei 22 teilnehmenden Gruppen. Eine Auswahl der Ergebnisse zeige ich hier.