Hallo!

Ich bin Christian Tombrägel, ein echter südoldenburger Junge, geboren 1982 in Lohne. Ich fotografiere seitdem mein Vater seine Agfa-Knipse nicht mehr vor mir verstecken konnte. Und das ist lange her.

Gelernt habe ich das Fotografieren nicht in einer Ausbildung oder im Studium. Ich bin “von Hause aus” gelernter Zeitungsjournalist. War daher zunächst viel mehr ein Schreiberling als ein Knipser. Während meiner Ausbildung drückte mir eines Tages ein erfahrener Kollege eine Canon-G8-Digitalkamera in die Hand. “Immer nah ran und nicht direkt anblitzen”, gab er mir auf den Weg zum ersten Fototermin. Stolz kam ich anschließend mit druckreifen Bildern zurück ins Büro. Und noch stolzer war, als meine Bilder regelmäßig in Zeitungen oder auf Onlineportalen veröffentlich wurden.

Spätestens da packte mich der Ehrgeiz, mehr aus meinem Hobby zu machen. Nach und nach legte ich mir theoretisches Wissen und praktisches Rüstzeug zu. Meine erste eigene digitale Spiegelreflex-Kamera, eine Canon EOS 350D, versagte schon bald ihren Dienst – ich hatte den Auslöser einfach zu oft betätigt. So motiviert war ich.

Heute führe ich ein berufliches Doppelleben: Einerseits bin ich 39 Stunden in der Woche für meine Heimatstadt Lohne der Pressesprecher, -schreiber und -fotograf. Andererseits fotografiere ich für lokale Publikationen, Zeitungen und Onlinemedien. Und ich sorge dafür, dass verliebte Brautpaare den schönsten Tag in ihrem Leben nicht mehr vergessen.

Mehr über meine Arbeit, Meinungen und Interessantes aus der Netzwelt finden Sie in diesem Blog.

Ihr
Christian Tombrägel

Nehmen Sie Kontakt auf!

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Worum geht es? (Pflichtfeld)

Wann?

Nachricht

Bitte geben Sie diesen Code in der unteren Zeile ein.
captcha

Individuelle USB-Sticks von Flashbay im Test

4391
USB-Sticks von Flashbay in Schlüsselform

Die Zeiten von glänzenden silbernen Scheiben dürften gezählt sein. Heutige Rechner werden kaum noch mit DVD-Laufwerk ausgeliefert. USB-Ports hingegen gehören weiterhin zum Standard. Daher habe ich mich für die Auslieferung von Daten für USB-Sticks entschieden. Und diese sollten nicht das Logo ein x-beliebigen Firma tragen, sondern das neue TOMBOGRAFIE-Logo. Individuelle USB-Sticks habe ich mir daher bei Flashbay bestellt.

Ich fotografiere pro Jahr etwa zehn Hochzeiten. Eine Auswahl der Bilder sind auf meiner Portfolio-Seite zu sehen. Zu meinem Service gehört es, dass ich den Paaren anschließend die nachbearbeiteten Bilder als Dateien in voller Auflösung zur freien privaten Verwendung zur Verfügung stelle. Bislang habe ich den Paaren eine DVD gebrannt und diese übergeben.

Leider passen auf eine DVD nur 4,7 Gigabyte. Da ist man mit rund 900 Bildern in voller Auflösung schnell an der Kapazitätsgrenze. Außerdem ist es lästig, für jede DVD ein individuelles Cover zu drucken. Denn im Drucker die genauen Maße des Rohlings zu treffen, gelingt nur in 7 von 10 Fällen. Das bedeutet leider 30 Prozent Ausschuss. Das will und kann ich mir nicht leisten.

Eine neue Lösung musste her. Ich stand vor der Wahl: Entweder ich lasse DVDs von vornherein mit meinem Logo bedrucken und nehme dann statt einer, auch mal zwei Scheiben zur Datenübertragung. Oder ist entscheide mich für individuelle USB-Sticks. Denn diese haben größere Speichermöglichkeiten und lassen sich auch noch in aktuelle PC-Modelle einspeisen.

Die Wahl fiel auf individuelle USB-Sticks. Denn viele Computer werden heutzutage schon ohne DVD-Laufwerk ausgeliefert, wie z.B. beim neuen MacBook. Ab der neuesten Generation muss sogar ein Zusatzmodul gekauft werden, um überhaupt einen USB-Stick anschließen zu können.

Flashbay liefert individuelle USB-Sticks

Auf der Suche nach neuen Speichermedien wurde ich in einer Facebook-Gruppe zum Thema Hochzeitsfotografie in einer Diskussion zum Thema individuelle USB-Sticks auf die Firma Flashbay aufmerksam. Dort gibt es eine große Auswahl unterschiedlicher USB-Sticks. Diese lassen sich individuell mit Logo, Webadresse oder gar mit einem Bild gestalten.

Nach einer ersten Kontaktaufnahmen meldete sich sogleich eine Sachbearbeiterin bei mir. Die stand mir dann für die weitere Abwicklung stets telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Alle Fragen zu Preisen, Gestaltung, Versand und Bezahlung konnte ich mit ihr klären.

Großartig an Flashbay: Bald nach der ersten Kontaktaufnahme sandte mir die Firma eine Box mit allen möglichen USB-Sticks als Dummies zu. Ich konnte also ganz entspannt das richtige Medium für mein Business auswählen.

Ich entschied mich für einen USB-Stick in Form eines Schlüssels. Das hat mehrere Gründe. Zum einen kann ich den flachen Stick prima in die Box, in der ich Fotobücher ausliefere, integrieren. Zum anderen ist es möglich, den soliden USB-Stick an Schlüsselbund zu hängen und seine Daten somit immer dabei zu haben. Und letztlich sieht das glänzende Teil einfach gut aus. Vor allem mit meinem neuen Logo.

Nachdem ich die Logo-Datei an Flashbay per E-Mail geschickt hatte, erhielt ich zu den gewünschten USB-Sticks entsprechende Druckvorschauen. Daran konnte ich erkenne, ob das Logo auf dem USB-Stick auch richtig wirkt. Ich muss sag: Ja, das tut es.

Individuelle USB-Sticks von Flashbay

Individuelle USB-Sticks mit Logo von TOMBOGRAFIE in Form eines Schlüssels

 

Preise der individuellen USB-Sticks

Für 50 individuelle USB-Sticks mit je 8 Gigabyte Speicherplatz habe ich 335 Euro netto bezahlt. Da die Firma Flashbay in London (Großbritannien) sitzt, kommen noch einmal 20 Prozent Steuern darauf. Insgesamt habe ich also 402 Euro bezahlt. Das entspricht einen Preis pro Stick von 8,04 Euro.

Viel billiger gibt es die USB-Sticks im Handel auch nicht, vor allem aber nicht individuell gestaltet. Von daher kann ich sagen: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist top.

Individuelle USB-Sticks mit Logo von Flashbay

Individuelle USB-Sticks mit Logo von Flashbay mit TOMOBGRAFIE-Logo in einer Tüte.

 

Versandt wurden die USB-Sticks aus China. Per UPS kamen sie dann ins Haus. Die Lieferkosten sind in den oben genannten Preisen eingerechnet.

Fazit

Ich kann Flashbay für individuelle USB-Sticks nur wärmstens empfehlen. Service, Preise und Waren sind ausgezeichnet. Mit den bislang von mir getesteten USB-Sticks gab es bei der Datenübertragung keinerlei Probleme.



Ein Kommentar
  • Julia
    03. Juni 2016 at 12:13

    Danke für den tollen Beitrag! Der USB Stick sieht ja echt klasse aus. 🙂 Richtig edel!

    Ich habe vor einiger Zeit auch einen personalisierten USB Stick als Geschenk für meinen Freund bestellt. Darauf habe ich ein Video mit Bildern aus unserem letzten Urlaub gemacht und vorne auf den USB Stick habe ich ein gemeinsames Urlaubsfoto von uns drucken lassen.
    Um genug Platz dafür zu haben, habe ich mich für einen USB Stick in Kartenform entschieden, den ich online bei Maikii ( http://www.maikii.com/ bestellt habe. Ist sehr gut angekommen. 🙂

    Ich war echt begeistert davon, was man bei der Gestaltung so für Möglichkeiten hat und ich werde mir auf jeden Fall auch mal noch das Sortiment von Flashbay anschauen. 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

    Antworten

Diesen Beitrag kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>