Burst gibt dem Blog neuen Glanz

Dieser Blog hat sich am Wochenende verändert. Der eine oder andere wird es sofort gemerkst haben. Ein neues Layout wurde TOMBOgrafie verpasst. Warum? So sehen die Inhalte einfach klasse aus. Und einige Funktionen kommen nun besser zur Geltung. Die Neuerungen im Detail sollen hier erklärt werden.

Bei einen Streifzug durch die Blogosphäre stieß ich am Sonntag auf das kostenlose Theme „Burst“. Damit verwandelt sich ein doch eher trister Blog in ein schickes Magazin. Das Theme ist schnell installiert und  lässt sich sehr elegant anpassen, auch wenn Grundkenntnisse in HTML-Programmierung vorhanden sein sollten. Doch „Burst“ hält einige schicke Neuerungen für diesen Blog parat.

Feature

featureSehr elegant ist die Funktion „Feature“. Damit werden künftig die fünf interessantesten Beiträge prominent auf der Startseite dargestellt. Die Titelbilder und die ersten 50 Worte des jeweiligen Artikel fliegen dem Besucher quasi wechselnd entgegen. Ein Klick auf „Weiterlesen“ öffnet den vollständigen Beitrag. Außerdem befinden sich in der Hauptspalte alle anderen Blogbeiträge chronologisch sortiert untereinander.

Kategorie-Übersicht

kategorienAlle Beiträge dieses Blogs sind unterteilt in die Kategorien Allgemein, Foto, Lokales, Meinungen und Netzwelt. Wer sich nur für eines dieser Themen interessiert, dem werden mit einen Klick auf die jeweilige Kategorie die Ergebnisse gefiltert.

Die anderen Seiten

Den Hauptteil des Blogs sind die Beiträge. Dennoch gibt es zwei Extra-Seiten, die TOMBOgrafie beinhalten muss. Zum einen das Impressum – hier „Über mich“ genannt – und den Link zum Online-Shop. Die Links zu den Seiten befinden sich nun ganz oben auf der Seite.

Bilder bestellen

Viele Besucher von TOMBOgrafie.de sind auf der Suche nach Bildern, um diese gegen einen fairen Preis zu kaufen. Damit die Interessenten nicht lange nach der richtigen Seiten suchen müssen, habe ich den Link zum Online-Shop prominent direkt in der Titelleiste platziert.

Werbung

Wie lässt sich ein Werbeblock prominent, aber dennoch nicht zu aufdringlich auf die Startseite platzieren? Diese Frage trieb mich ebenfalls dazu, auf „Burst“ zu wechseln. Der Werbeblock ist nun gleich beim Aufrufen der Seite rechts neben den angepriesenen Feature-Artikeln zu erkennen. Ein Klick auf den Werbeblock und schon wird der Blog mit einigen Cent-Beträgen unterstützt – Google-Adwords sei dank.

Kommentare

Die Kommentare zu den Artikeln verschwinden nicht unter dem jeweiligen Beitrag, sondern finden jetzt ihren Platz auf der Startseite direkt unter dem Werbeblock.

Total Social-Medial

feedsDie Verknüpfung von TOMBOgrafie mit den sozialen Netzwerken Twitter und Facebook ist weiterhin wichtiger Bestandteil dieses Blogs. Die komplette dritte Spalte ist diesem Thema gewidmet. So sind oben die Links zum RSS-Feed sowie zur jeweiligen Twitter-, Facebook– und Flickr-Seite von TOMBOgrafie zu sehen. Darunter befindet sich die Auflistung der Tweets, die ich zuletzt abgefeuert habe.

flickrflattsDie jeweiligen Beiträge des Blog lassen sich auch sozial-medial verknüpfen. Unter jedem Artikel befindet sich die Möglichkeit, den Beitrag bei Facebook zu empfehlen, zu bei Twitter zu verbreiten oder zu flattrn, also mit einer kleinen Spende zu versehen.

Lob & Kritik

Gefallen euch die Neuerungen von TOMBOgrafie oder habt ihr Verbesserungsvorschläge? Schreibt es in die Kommentare.

Views 1337
Likes 0