Der Lohner Dance-Hall-Preis 2012 in Bildern

Zum dritten Mal fand in Lohne ein Dance-Hall-Preis statt. Der Lohner Jugendtreff, der das Event organisiert, hatte mich beauftragt, die Gruppen auf und neben der Bühne zu fotografieren. Akkordarbeit bei 22 teilnehmenden Gruppen. Eine Auswahl der Ergebnisse zeige ich hier.

Wenig Platz, wenig Licht und viel Gewusel waren die Vorraussetzungen für die Fotoreportage des Dance-Hall-Preises. Zum Glück kannte ich die Location vom vorigen Dance-Hall-Preis schon. Doch damals traten nur 9 statt 22 Gruppen an.

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene – größtenteils weiblich – wuselten durch die Halle Road Sound. Rund 1000 Teilnehmer und Zuschauer saßen, standen oder hockten vor der Bühne. Wenn ich mich mit meinen 1,92 Meter aufbaute, zuppelte nach kurzer Zeit eine Mutter an mir. Ich solle mich doch setzen. Ich hockte mich hin, was ich noch drei Tage später in meinen Beinen spürte.

Für die Porträts der Gruppen hatte ich mir eigentlich eine Fotoecke aufbauen wollen. Eine Ecke mit dunklem Vorhang am Rand der Bühne schien mir geeignet und wurde mir auch von den Organisatoren zugesagt. Ich habe dort also meinen Reflektorschirm aufgebaut und wollte losschießen. Doch eine Funkverbindung zwischen Kamera und Blitz kam nicht zustande – das Funkmikro des Moderators machte mir einen Strich durch die Rechnung.

Halb so wild: Meinen Blitz musste ich eh kurze Zeit später in Sicherheit bringen. Die Kiddies hätten das Stativ garantiert umgerannt. Die Fotoecke wurde außerdem als Sitzfläche vor der Bühne gebraucht. Die Porträtshooting machte ich also „aus der Hand“ und scheuchte für die Zeit des Fotografierens die Zuschauer aus meiner Fotoecke.

Einfacher war das Fotografieren der Bühnenshow. Mit hoher ISO, kurzer Belichtungszeit und offener Blende fing ich die Tänze ganz gut ein. Mit Konzertfotografie habe ich zum Glück schon meine Erfahrungen gemacht.

Insgesamt rund 1200 Bilder bannte ich auf Speicherkarten. Eine Auswahl von 219 Bildern stellte ich schließlich meinem Kunden, dem Lohner Jugendtreff, zu Verfügung, der die Bilder wiederum an die Gruppen verkaufte.

Views 3890
Likes 0